Wie alles begann ...

Am 14.09.1998 trafen sich einige Leute des TSV Bergkirchen beim Seewirt, um sich Gedanken über eine Theaterabteilung im Verein zu machen. Die Halle hatte eine neue Bühne bekommen und es wäre doch schade diese nicht auch zu nutzen. Man beschloss zur anstehenden Weihnachtsfeier einen Einakter einzustudieren. Ein Stück war bald gefunden. Mit "Ein Engel mit zwei Putzlappen" hatten die Akteure großen Erfolg.

Somit war eine neue Abteilung gegründet und nennt sich fortan

"Sportlerbühne Bergkirchen".

 

Rückblick mit alten Fotos:

 

Auch früher wurde in Bergkirchen schon erfolgreich Theater gespielt. Nach dem Krieg formierte sich wieder eine Gruppe von Theaterspielern. Später verlieren sich jedoch die Spuren des Theatervereins.
Erst in den 70iger Jahren fanden sich wieder einige TSV-Mitglieder zusammen. Sie studierten gemeinsam einige Einakter ein und führten diese dann bei den WeihnachtsWeihnachtsfeiern des Sportvereins auf.

Hier einige alte Aufnahmen: